Navigation überspringen
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 10 - 12 Uhr
15 - 19 Uhr
Mittwoch 15 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
Freitag 12 - 14 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr

Gemeindebücherei Forst
Langestr. 4
76694 Forst

(07251) 780 - 280 / - 281
info@gemeindebuecherei-forst.de

Wie Sie uns finden

Neuigkeiten

Aktuelle Information & Neuigkeiten, Tipps, Neuanschaffungen, Berichte von vergangenen Veranstaltungen...

Neu im Bestand der Gemeindebücherei: Tonies

Tonies

Tonies, das sind kleine Figuren, die einen ganz besonderen Inhalt haben: Stellt man sie auf die zugehörige Toniebox beginnt innerhalb von Sekunden das Hörspielvergnügen. So sind die Tonies gerade für kleine Kinderhände genau das Richtige!

Die Gemeindebücherei hat für ihre Leser ab sofort 2 Tonieboxen und eine große Auswahl an Hörspielen im Bestand. Darunter finden sich Klassiker wie Der kleine Wassermann und Heidi, aber auch Benjamin Blümchen, Die Olchis und Der Grüffelo.

Die Toniebox und die Tonies können für eine Woche ausgeliehen und einmal verlängert werden. Pro Leser können maximal zwei Figuren ausgeliehen werden. Ausgeliehene Boxen und Figuren können vorgemerkt werden.

zurück zum Seitenanfang

Ende der Sommerpause - es wird wieder vorgelesen

Vorlesestunde Ende der Sommerpause 2018

Bücherei verwandelt sich in Kräutergarten - Nationalbibliothek speichert Begleitbroschüre

Text/Foto: Natalie Nees - Badische Neueste Nachrichten, 3. August 2018

Bücherei verwandelt sich in Kräutergarten

DIE FENSTER DER BIBLIOTHEK in Forst hat Leiterin Edina Bärwald mit vielen kleinen Helfern und 21 Kästen mit rund 80 Kräutertöpfen in eine Insektenbar verwandelt.

Forst. Grace ist mächtig stolz auf ihre Leistung: Die erst Dreijährige hat am Projekt „Die Gemeindebücherei blüht auf“ in ihrer Heimatgemeinde Forst teilgenommen und nun nach ein paar Wochen sind die Pflanzen richtig schön gewachsen – sie sprießen und gedeihen. Grund genug für Bibliotheksleiterin Edina Bärwald mit ihren jungen Schützlingen sowie der Mitarbeiterin Sophie Schwaab und Caroline Rothenberger, der Mama von Grace, das Pflanzprojekt zu reflektieren.

„Wir wollten etwas Mehrschichtiges schaffen“, erinnert sich die Bücherfachfrau, die in ihrer Freizeit ein großer Kräuterfan ist. So lag es nahe, die Fenster der Bibliothek mit Kräuterkästen zu versehen. Unter der tatkräftigen Mithilfe der Knirpse im Ort entstanden kleine Naturoasen, direkt riech- und erlebbar an den Fenstern der Bücherei.

Die Zahlen dazu können sich sehen lassen: Insgesamt wurden in 21 Kästen rund 80 Kräutertöpfe mit 41 verschiedenen Arten gepflanzt. In liebevoller Kleinarbeit sind dazu Beschriftungen in nostalgischer Art gefertigt worden.

Salbei, Minze, Oregano, Basilikum und vieles mehr lädt seither zum Schnuppern und Pflücken ein. Für letzteres wurden extra kleine Papiertüten gestaltet, in denen Büchereibesucher sich ihre ganz eigene Kräutermischung abschneiden und mitnehmen können. „Die Kräuterkästen haben schon viele Gespräche angeregt“, berichtet Edina Bärwald. So lernen die Besucher zum Beispiel unbekannte oder seltenere Sorten kennen wie Jiaogulan, das „Kraut der Unsterblichkeit“. Dies soll ein echter Alleskönner aus China sein, herzstärkend, Cholesterin senkend und blutbildend. Eine wahre duftende Pracht ist die Zitronen-Verbene und die bunte Ananasminze eignet sich hervorragend zur Teebereitung bei Magenverstimmungen. Das Kräuterprojekt im Ortskern von Forst ist ein echter Erfolg, freuen sich die Initiatoren: Es lockt Insekten an, duftet betörend, verschönert die Fassade, macht neugierig auf Natur und spornt zum Nachmachen an. Schließlich sind die Grundutensilien wie Erde und Kräutertöpfe günstig und simpel, das Ergebnis dafür umso beeindruckender, wie die Kästen in der Bibliothek in Forst zeigen. Besonders stolz ist Edina Bärwald auf die begleitende Broschüre, die sie gestaltet hat. In „Kräuter to go“ gibt es einen Überblick welche Pflanzen verwendet wurden, ihre Eigenschaften und Wirkungsweisen werden erklärt. Die Broschüre fand jetzt sogar die Aufmerksamkeit der deutschen Nationalbibliothek: Diese hat das kleine Heftchen dort dauerhaft als Broschüre abgespeichert, worüber man in Forst natürlich mächtig stolz ist.

zurück zum Seitenanfang

Neues Spielvergnügen in der Gemeindebücherei!

neue Spiele eingetroffen

Langeweile in den Sommerferien? Nicht mit den lustigen Spielen, die neu in der Gemeindebücherei eingetroffen sind!

In dem witzigen, verrückten Partyspiel Emojito können Sie zeigen, wie kreativ Sie mimisch und akustisch eine traurige Kirsche darstellen, Tief im Riff laden vier Fischfreunden zu einer spannenden Entdeckungsreise ein und eine Kuh erhält in Flick Fleck mit Ihrer Hilfe ihre Flecken wieder, die freche Kuhbolde ihr über Nacht aus dem Fell gebürstet haben. Quietschvergnügten Spielspaß bietet das Spiel Mouse in the House und bei Sau-Mau-Mau lernen Sie den Kartenspiel-Klassiker auf ganz neue Art und Weise kennen. Da steht dem nächsten Familienspiele-Nachmittag nichts mehr im Weg!

Brettspiele können für zwei Wochen kostenlos ausgeliehen werden. Und sollte „Ihr“ Spiele gerade nicht im Regal stehen: einfach vormerken!

zurück zum Seitenanfang

Eine Leiche im Gepäck….

... und es verspricht ein spannender Urlaub zu werden.

In der Gemeindebücherei Forst finden Sie zahlreiche Krimis, die in den verschiedensten Ferienregionen spielen. Ob Portugal, Griechenland oder Kroatien, Korsika, Provence oder Bretagne, Bodensee, Ost- oder Nordsee – holen Sie sich Ihr Urlaubsziel direkt zu sich auf den Liegestuhl!
Kriminell guter Lesestoff ist frisch in der Gemeindebücherei eingetroffen und kann zu den bekannten Öffnungszeiten ausgeliehen werden – auch während der Sommerferien! Auf Wunsch werden für alle Urlauber längere Leihfristen vergeben.

Spannende Ferien wünscht Ihnen
Ihr Büchereiteam

zurück zum Seitenanfang

Urlaubslektüre gesucht?

Egal ob am Meer, in den Bergen oder auf Balkonien - zu einem erholsamen Urlaub gehört neben schönem Wetter auch ein gutes Buch! Spannende Krimis, Schmöker fürs Herz, aber auch Reiseführer für die letzten Planungen finden Sie in Ihrer Gemeindebücherei, die Ihnen auch in den Sommerferien zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung steht.

Als besonderer Service für alle Urlauber werden auf Wunsch auch längere Leihfristen vergeben. Gerne können Sie auch im vielfältigen Angebot der Onleihe stöbern. Hier finden Sie über 20.000 eBooks, ePaper, eMagazine und eAudios, die Sie bequem, schnell und vor allem platzsparend auf eReader, Tablet oder Smartphone laden können. Wenn Ihr Urlaubsort über eine Internetverbindung verfügt, können Sie so auch auf Ihrer Reise für Lesenachschub sorgen.

Die Nutzung der Onleihe ist kostenlos, Sie benötigen nur einen gültigen Büchereiausweis sowie Ihr persönliches Passwort (Ihr Geburtsdatum).
Die Onleihe finden Sie auf www.onleihe.de/more.

zurück zum Seitenanfang

KraichgauTV zu Gast bei der Lesefreizeit

16. Juni 2018

In der Pfingstwoche fand wieder die Lesefreizeit WSBS der Gemeindebücherei statt. Am Donnerstag kam ein Kamerateam von KraichgauTV zu Besuch und filmte die Kinder bei den Vorbereitungen auf die Theatervorführung. Zum Filmbeitrag gelangen Sie mit Klick auf das Bild.

Filmbeitrag von KraichgauTV zu WSBS

zurück zum Seitenanfang

Deutscher Bibliotheksverband begrüßt die Botschaft der Bundeskanzlerin zur Bedeutung des Lesens

12. März 2018

Berlin. Kurz vor Eröffnung der Leipziger Buchmesse hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bedeutung des Lesens unterstrichen. "Auch in der Zeit der Digitalisierung ist das Lesen eine Grundkompetenz, die einem Vieles im Leben erschließt", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Deshalb müssen wir auch im 21. Jahrhundert auf das Lesen viel Wert legen."

Lesen Sie weiter

zurück zum Seitenanfang

Neue Filme in der Bücherei

Ostwind - Aufbruch nach Ora

Freigegeben ab 12 Jahren, 106 Minuten

Mika ist als "Pferdeflüsterin" im Therapiezentrum Kaltenbach zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! Nach einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (CORNELIA FROBOESS) bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf, wo sie Ostwinds Wurzeln vermutet. Auf der Hacienda von Pedro (THOMAS SARBACHER) wird Mika mit einer Aushilfe verwechselt und sofort von seiner raubeinigen Tochter Samantha (LEA VAN ACKEN) zum Arbeiten eingeteilt. Doch sowie Mika alleine ist, reitet sie los und genießt ihre Freiheit. Dabei entdeckt sie in der kargen Steppe einen magischen Ort: eine von saftig-grünen Bäumen umringte Wasserquelle, die einer Herde Wildpferde als Tränke dient. Plötzlich taucht die mysteriöse Tara (NICOLETTE KREBITZ) auf, die hier seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Pferden lebt. Als Mika und Tara Ostwind umringt von den Wildpferden sehen, wird klar: Das ist Ostwinds Familie! Aber die Tiere schweben in höchster Gefahr, denn Pedro hat das Land mit der überlebenswichtigen Quelle namens Ora an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Mika will Ostwinds Herde und deren Heimat unbedingt retten und schmiedet gemeinsam mit Samantha und ihren beiden Freunden Fanny (AMBER BONGARD) und Sam (MARVIN LINKE) einen Plan. Sie will eine uralte und fast vergessene Tradition wieder aufleben lassen: das Rennen von Ora. Doch die größte Herausforderung steht Mika und Ostwind erst noch bevor...

Das Pubertier

Freigegeben ab 6 Jahren, 90 Minuten

Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (JAN JOSEF LIEFERS) nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla (HARRIET HERBIG-MATTEN) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (HEIKE MAKATSCH) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Party, Zeltlager oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes' bester Freund, der taffe Kriegsreporter Holger (DETLEV BUCK), lässt sich lieber im Nahen Osten beschießen als sich daheim von seinem grunzenden Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.

Die komplette Liste der neuesten Filme finden Sie in unserem Katalog LISSY (links im Menü auf Neuerwerb klicken, Auswahl löschen und nur DVD auswählen).

zurück zum Seitenanfang

Internet-Tipp: Vorlesegeschichten auf www.einfachvorlesen.de

www.einfachvorlesen.de ist ein Angebot der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung gGmbH.

Wöchentlich werden drei neue Vorlesegeschichten, geeignet für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren, kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Geschichten sind jeweils vier Wochen lang online. Eltern oder andere Vorleser können ganz leicht unterwegs oder daheim auf das Angebot mit ihrem Smartphone oder Tablet zugreifen. Eine Anmeldung oder separate App ist nicht notwendig.

www.einfachvorlesen.de

Unsere Homepage in neuem Design

14. November 2017

Willkommen auf unserer neuen Homepage! Wir haben uns sehr bemüht, alles übersichtlich und leicht bedienbar zu gestalten und mehr Information verfügbar zu machen.

Ein paar Seiten sind noch in Arbeit und ein paar Funktionen noch in der Testphase. Wir bitten um Geduld!

Sie dürfen sich gerne bei uns melden, wenn Ihnen etwas nicht gefällt, Sie etwas nicht finden (Haben Sie die Seitenübersicht probiert?), etwas nicht richtig funktioniert oder wenn Sie vielleicht irgendwelche Tippfehler finden. Schicken Sie eine E-mail an <webmaster@gemeindebuecherei-forst.de>

Museum im Koffer

Museum im Koffer

Am 2. August 2017 war das mobile Kinder- & Jugendmuseum zu Gast in der Gemeindebücherei Forst, um den jungen Teilnehmern des Ferienprogramms der Gemeinde Forst die Geschichte der Papierherstellung in Theorie und Praxis nahezubringen.

Lesen Sie weiter

zurück zum Seitenanfang




25 Jahre Gemeindebücherei Forst

Zum Anlass unseres 25-jährigen Jubiläums, das wir 2016 feierten, können Sie in der Bücherei Stofftaschen und Kaffeetassen mit dem Bücherei-Jubiläumslogo erwerben.

Die Tasche kostet nur 1 €, die Tasse 2,50 €. Der Erlös fließt komplett in die Leseförderung.

Jubiläumstasse

zurück zum Seitenanfang