Öffnungszeiten
Dienstag 10 - 12 Uhr
15 - 19 Uhr
Mittwoch 15 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
Freitag 12 - 14 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr

Gemeindebücherei Forst
Langestr. 4
76694 Forst

(07251) 780 - 280 / - 281
info@gemeindebuecherei-forst.de

Wie Sie uns finden

Veranstaltungen

Vorlesestunde mit Bürgermeister Gsell Bastelstunde Kindertheater Lesefrühstück

Mehr Veranstaltungen

Veranstaltungen

Die Gemeindebücherei Forst veranstaltet regelmäßig Veranstaltungen für Groß und Klein: Autorenlesungen, Lesefrühstück, Kindertheater, Vorlesestunden und vieles mehr. Hier finden Sie alle Termine für die kommenden Monate.

Eintrittskarten zu allen Veranstaltungen sind während der Öffnungszeiten in der Gemeindebücherei erhältlich oder können telefonisch reserviert werden. Reservierte Karten, die bis Mittwoch vor der Veranstaltung nicht abgeholt wurden, werden an andere Interessenten vergeben.

Vorlesestunde für Kindergartenkinder

Vorlesestunde

Alle Kindergartenkinder und Geschichtenliebhaber sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Vorleserinnen der Gemeindebücherei in die bunte Welt der Bücher einzutauchen, lustige Geschichten zu erleben, spannende Abenteuer zu bestehen oder Situationen aus dem Kinderalltag nachzuempfinden. Es wird gelacht und gestaunt, erzählt und gesungen... und dabei entdeckt, dass Bücher zu Freunden werden können. Einfach vorbeikommen - Platz nehmen - zuhören!

Alle Vorlesekinder erhalten eine Vorlesemedaille und für jeden Besuch einer Vorlesestunde einen Sticker. So wird die Vorlesemedaille zum Sammelobjekt und dabei immer bunter.

jeden Donnerstag, 16.30 - 17.00 Uhr
Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Diese Geschichten erwarten euch:

  • 1. März: "Der Mondscheindrache" von Cornelia Funke (Loewe Verlag, 2015)
  • 8. März: eine Geschichte von Pettersson und Findus (Oetinger Verlag)
  • 15. März: "Der Regenbogenfisch hat keine Angst mehr" von Marcus Pfister (Nord-Süd Verlag, 2001)

Vorlesestunden mit Bürgermeister a.D. Reinhold Gsell

Vorlesestunde mit Bürgermeister Gsell

Richtig gemütlich wird es in der Gemeindebücherei, wenn Bürgermeister a.D. Reinhold Gsell mit Kindern von 5-9 Jahren in die Welt der Geschichten reist.

Termine - jeweils Dienstags 17 Uhr

  • 27. Februar 2018
  • 24. April 2018
  • 12. Juni 2018

Anmeldung nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

zurück zum Seitenanfang

Bastelstunde mit Sophie

Bastelstunde

7. März 2018
15.00 - 16.00 Uhr: Noch Plätze frei!
16.30 - 17.30 Uhr: Ausgebucht!

Für Kinder ab 6 Jahren.
Anmeldung erforderlich!
Teilnahmegebühr: 2 €

Der Frühling steht vor der Tür!

Für die neue Jahreszeit basteln wir die passende Dekoration und lesen eine spannende Geschichte.

zurück zum Seitenanfang

Kindertheater

Kindertheater: Eine wilde Osterhexerei - Copyright Wolfsburger Figurentheater Compagnie

Eine wilde Osterhexerei

gespielt von der wolfsburger figurentheater compagnie

Freitag, 9. März 2018, 15.00 Uhr

Ostern steht vor der Tür. Die kleine Hexe Griselda steckt mitten in den Vorbereitungen, da klopft es an der Tür. Kommt da etwa schon der Osterhase? Nein es ist die Oberhexe, die Griselda an die bevorstehende Hexenosterprülfung erinnert. Ach du liebes bisschen, das hat Griselda ganz vergessen. Bloß keine Zeit verlieren und das Hexenbuch herausgeholt. Viele Spaß bei der wilden Osterhexerei.

Eine witzige Ostergeschichte für Kinder ab 3 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten

Eintritt: 2,- €

Kindertheater: Kommissar Gordon - der erste Fall - Copyright Puppentheater Kolibri

Kommissar Gordon - der erste Fall: Die mutige Mäusedetektivin

gespielt vom Puppentheater Kolibri

Freitag, 27. April 2018, 15.00 Uhr

Im tief verschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Aufgelöst eilt das Eichhörnchen auf die Polizeistation und bittet Kommissar Gordon um Hilfe. Wohl oder übel muss der Kommissar seinen bequemen Schreibtischplatz verlassen, an dem er eben noch sein Nickerchen hielt.

Kommissar Gordon ist zwar brillant, aber auch schon sehr, sehr alt. Nun steht er im eiskalten Schnee und bewacht den Tatort. Der Gedanke an warmen Tee und Muffins lässt ihn verzweifeln. Zu dumm, dass er der einzige Kommissar auf der Polizeiwache ist und niemand ihn ablösen kann! Irgendwann schläft er ein. Von einem Geräusch aufgeschreckt, entdeckt er eine kleine hungrige Maus, die sich mit einer Nuss davonschleichen will. Ob sie wohl der gesuchte Dieb ist?

Schon bald ist Gordon von ihrem Spürsinn und ihrem jugendlichen Tatendrang beeindruckt. So eine junge pfiffige Assistentin, die noch dazu schnell laufen und hervorragend beobachten kann, wäre für einen müden Kommissar doch eigentlich genau richtig!

Gemeinsam machen sie sich daran, das Rätsel des Diebstahls zu lösen. Etliche Tiere kommen in Frage und sie beschließen zu guter Letzt, dem Dieb eine Falle zu stellen.

Für Kinder ab 4 Jahren.
Spieldauer: 45 Minuten

Eintritt: 2,- €

Kindertheater: Grüffelo-Kind - Copyright theater sepTeMBer

Das Grüffelo-Kind

gespielt vom theater sepTeMBer

Freitag, 15. Juni 2018, 15.00 Uhr

Nach dem international berühmten Bilderbuch von Axel Scheffler & Julia Donaldson - realisiert mit Masken- und Puppenspiel.

Der Grüffelo-Vater, hat vor der großen, bösen Maus gewarnt! Gerade deshalb will das neugierige Grüffelo-Kind "ausziehen, das Gruseln zu lernen" und diese Maus finden. Unterwegs trifft es auf Tiere, die ihm ihr Halb-Wissen über die ach so bedrohliche "Monstermaus" auftischen. Schließlich trifft es tatsächlich die Maus. Hoppla, die ist ja klein! Aber schlau: Sie nutzt nämlich das Licht des aufgehenden Mondes um ihren Schatten zu vergrößern, schlägt so das Monsterkind in die Flucht! Jenes aber ist stolz und froh darüber, entkommen zu sein. "Mut überwindet Angst" und "Phantasie besiegt rohe Kraft".

Für Kinder ab 3 Jahren.
Spieldauer: 45 Minuten

Eintritt: 2,- €

Liebe Theaterfreunde

Bitte respektieren Sie die Altersangabe der einzelnen Theaterstücke! Die Theater prüfen sehr gewissenhaft, für welches Alter die Stücke geeignet sind. Ein Kind, das zu klein ist, um den Sinn des Stückes zu verstehen, langweilt sich, wird unruhig, weint oder fragt häufig nach und stört so die anderen Kinder und den Verlauf der Vorstellung.

Sie haben jüngere Geschwisterkinder? Unser Vorschlag: arrangieren Sie sich mit Freunden, Bekannten, Nachbarn. Einer geht mit den Größeren ins Theater, der andere betreut die Kleinen. Oder Sie gehen, während das ältere Kind das Stück anschaut, mit dem jüngeren spazieren.

Kindertheater ist Nahrung für die Fantasie! Zusätzliche Kost - in Form von Kuchen, Keksen, Cola und Kaugummi - ist während dieser Zeit nicht angebracht. Wir bitten daher alle Kinder und Eltern, während der Vorstellung nicht zu essen oder zu trinken.

Eintrittskarten können Sie telefonisch reservieren oder während der Öffnungszeiten in der Gemeindebücherei erwerben. Karten, die bis Mittwoch vor der Veranstaltung nicht abgeholt worden sind, werden an andere Interessenten vergeben.

zurück zum Seitenanfang

Forster Lesefrühstück

Lesefrühstück

Was Sie beim Lesefrühstück erwartet?

Bücherfreunde in geselliger Runde, Kaffeeduft und grüner Tee, süße Stückchen und knusprige Brezeln, und natürlich Bücher, Bücher, Bücher...

Wer möchte, kann ein Buch vorstellen (das zuletzt gelesene, ein Lieblingsbuch ...) oder einfach nur zuhören, mitreden, sich vorlesen lassen oder selbst vorlesen.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

"Neue" Bücherfreunde sind herzlich willkommen!

Termine - jeweils freitags, 9.30 - 11 Uhr

  • 16. März 2018
  • 20. April 2018
  • 15. Juni 2018

Was bisher geschah... :

zurück zum Seitenanfang

Nadelstunde

Nadelstunde

Ob Stick-, Strick- Häkel- oder Filznadel, ob Neu- oder Quereinsteiger - die Nadelstunde ist für alle, die in gemütlicher Runde ihre Freude an Nadel, Faden und Wolle nachgehen möchten.

Willkommen sind

  • Anfänger, die Fragen zu Handarbeitstechniken haben;
  • Fortgeschrittene, die diesen Anfängern gerne behilflich sein möchten;
  • Alle, die Freude am Handarbeiten in netter Runde haben, bei Kaffee, Tee und Gebäck.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine - jeweils mittwochs, 15.30 - 17.30 Uhr

  • 21. März 2018
  • 25. April 2018
  • 13. Juni 2018

zurück zum Seitenanfang

Autorenlesungen: Michael Quetting - Plötzlich Gänsevater

Donnerstag, 22. März 2018, 19.30

Michael Quetting

Michael Quetting

Michael Quetting, Jahrgang 1974, ist Laborleiter und Pilot am Max Planck Institut, wo er seine Leidenschaft für die Fliegerei mit der Liebe zu seinen gefiederten Freunden auf ganz wunderbare Weise verbinden kann. Darüber hinaus stellt er für die Dauer des Forschungsprojekts auch noch seine Qualitäten als ausdauernder Gänsepapa und Gänsemama in Personalunion, als zielstrebiger Hausmeister, ehrgeiziger Forscher, mutige Leitgans und abenteuerlustiger Fluglotse erfolgreich unter Beweis. Der flugbegeisterte Vogelliebhaber ist Vater zweier Menschenkinder und lebt am Bodensee.

Plötzlich Gänsevater

Plötzlich Gänsevater (Ludwig Verlag, 2017)

Für ein wichtiges Forschungsprojekt soll Michael Quetting, Laborleiter am Max-Planck-Institut, Graugänsen beibringen, ihm und seinem Ultraleichtflugzeug durch die Lüfte zu folgen. Doch zunächst heißt es: brüten. Als schließlich sieben Gänschen schlüpfen, bedeutet das für Quetting die komplette Entschleunigung seines Lebens; plötzlich entdeckt er, was es heißt, als Mensch wieder ein integrierter Teil der Natur zu sein. Mit liebevollen Charakterisierungen seiner Truppe lässt Quetting uns teilhaben an dem Abenteuer, wie sich die kleinen Gänse entwickeln; wie sie gemeinsam Land, Wasser und die Lüfte erobern - bis hin zum schweren Abschied am Ende des Projekts, als die Tiere in die Freiheit entlassen werden und Michael Quetting ein anderer ist...

Reportage des SWR Fernsehen über den "Gänsevater Michael Quetting" in der Landesschau Baden-Württemberg vom 28.4.17.

Eintritt: 7€

Liste der Autoren und Künstler, die bisher zu Autorenlesungen in der Gemeindebücherei zu Gast waren.

zurück zum Seitenanfang

Medizinische Kinder-Comedy-Lesungen

...mit Ärztin und Kinderbuchautorin Dr. med. Sibylle Mottl-Link.

In Zusammenarbeit mit dem DRK Forst.

Dr. Sibylle Mottl-Link. Fotografin: Gudrun Holde Ortner

In interaktiven Lesungen aus dem Bilderbuch "In meinem Körper ist was los" (erschienen 2016 im Loewe Verlag) gehen die Kinder mit Reiseführer Coli, dem Erklärbakterium als Handpuppe auf Erkundungstour durch den menschlichen Körper. Gespickt mit viel Humor gibt die Autorin kindgerechte Antwort auf allerlei Fragen: Wie heilt eine Wunde? Warum bekommt man Durchfall und was kann man gegen Halsschmerzen tun?

Dr. Mottl-Links "medizinische Kinder-Comedy-Veranstaltungen" stehen unter dem Motto: Erst Tot-Lachen dann Gesund-Machen!

Rettung für Unglücksraben - eine Erste-Hilfe Lesung für Kinder

Freitag, 23. März 2018, 9 - 10 Uhr

Vogel Coras strenger Onkel glaubt nicht, dass medizinisches Wissen nützlich ist und Leben rettet. Er will Cora zwingen, ihre geliebte Mama Doktor zu verlassen. Doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes...

Eine Erste-Hilfe-Lesung für Kinder begleitet von der sprechenden Handpuppe und Bildmaterial - anschaulich, spannend, lustig und vielschichtig.

Für die Kinder der 4. Klasse der Lußhardtschule.
Dauer: 60 Minuten (45 Minuten Lesung und circa 15 Minuten Fragen/Gespräch mit dem Publikum)

Körperliche Bedürfnisse

Freitag, 23. März 2018, 10.30 - 11.30 Uhr

Schulstress, Übergewicht, Liebeskummer? - Lesung und Workshop für körperliche Bedürfnisse.

Dr. Heide Kraut ist erfahrene Ärztin, die ihre langjährigen klinischen Beobachtungen, dass körperliche Bedürfnisse sich nach ihrer Dringlichkeit ordnen und hierarchisch sortieren lassen, zu praktischen Ratschlägen zusammengefasst hat. Mit einfachen Eselsbrücken hilft das medizinische Wissen über die körperlichen Bedürfnisse beim alltäglichen Überlebenskampf ebenso wie auch bei kleineren Problemen wie Prüfungen, Gewichtsreduktion oder Liebesfrust.

Der medizinische Workshop ist eine Mischung aus wissenschaftlichem Vortrag, interaktiver Lesung, amüsanten Aha-Erlebnissen und unerwarteten Zwischenfällen.

Für die Kinder der 6. Klasse der Lußhardtschule.
Dauer: 60 Minuten

zurück zum Seitenanfang

Auseinandernehmwerkstatt in den Osterferien

mit Viola Altmann

Dienstag, 27. und Mittwoch, 28. März 2018, jeweils 9 - 12 Uhr

2-tägiger Workshop für Kinder ab dem Grundschulalter.
Anmeldung erforderlich!
Teilnahmegebühr: 15€

Schraubt euch in die fazinierende Welt technischer Geräte und holt alles herau, was ihr schon immer genau anschauen wolltet. Ihr nehmt auseinander, sortiert und sammelt und könnt dann alle Schätze, die ihr geborgen habt, neu zusammensetzen. Vielleicht baut ihr eine Klopapier-Abroll-Maschine? Oder das Labyrinth der geheimen Drähte? Ihr seid ganz frei in der Gestaltung!

Bitte mitbringen: Getränke und Snacks, ein Gerät eurer Wahl in einem Karton (bitte den Elektroschrott im Karton nach dem Kurs wieder mit nach Hause nehmen), Schraubenzieher, Recyclingmaterial wie Becher, Dosen, Gartenschlauch, Biedeckel, etc., Kleidung, die schmutzig werden darf.

Comedy mit Iboprofen: Lachen ist die beste Medizin

Ibrahima Ndiaye - Bildquelle: www.ibrahima-ndiaye.de

Freitag, 20. April 2018, 19.30 Uhr

Das senegalesische Allround-Talent Ibrahima "Ibo" Ndiaye, der wegen seines geschliffenen Deutschs immer wieder als "schwarzer Goethe" bezeichnet wurde, hat sich inzwischen in der Comedy-Szene als "Iboprofen" etabliert.

In seinem neuen Programm "Lachen ist die beste Medizin!" zieht der studierte Germanist auf humorvolle und tiefgründige Art die Bilanz seines dreißigjährigen Aufenthaltes im Land der Dichter und Denker. Auf einzigartige Weise versteht er es, mit perfektem Deutsch, dem saarländischen Dialekt und sogar Schwyzerdütsch sein Publikum zu begeistern und mit seinen schwarzen Weisheiten die Lachtränen aus den Augen zu locken. Und wenn der "senegalante Saarländer" am Ende mit Hilfe der von ihm virtuos gespielten Djembe-Trommel auch noch den letzten zum Singen und Tanzen bringt, dann ist das wirklich schwarze Magie, die gesund macht.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Weltladen St. Barbara und dem Partnerkreis Yanaoca, anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft Forst - Yanaoca und des Weltladens St. Barbara.

Eintritt: 12€ (der Erlös des Abends kommt den Menschen in Yacaoca zugute)

Heimatkundliche Gespräche im Jägerhaus : 30 Jahre Flugzeugabsturz in Forst

Heimatkundliche Gespraeche

Freitag, 4. Mai 2018, 19 Uhr

Kurt Riffel hat Dokumente gesammelt und Filme erstellt, Bürgermeister a.D. Alex Huber war mehr als nur dienstlich davon betroffen. Sie stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dazu berichten weitere Zeitzeugen, wie sie den Flugzeugabsturz vor 30 Jahren erlebt haben. Schautafeln ergänzen diesen Abend.

In Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Forst, im Rahmen des 30-jährigen Vereinsjubiläums.

Eintritt: 3€

Veranstaltungsort: Jägerhaus, Jägergasse, Forst

zurück zum Seitenanfang

WaldSpaghettiBuchstabenSpass - Lesefreizeit

WaldSpaghettiBuchstabenSpass

4 Tage Ferienfreizeit...

Wann: Pfingstferien, 22. - 25. Mai 2018, jeweils 10 bis 16.30 Uhr
Wo: Grillhütte Forst
Wer: Kinder von 8 - 12 Jahren
Kosten:

Anmeldung erforderlich!






zurück zum Seitenanfang

Großer Bücherflohmarkt

6. bis 26. Juni 2018

Stöbern wird belohnt - lesenswerte Bücher zum Schnäppchenpreis!

Heiko Maier live - Das Beste aus 10 Jahren

Heiko Maier - Bildquelle: www.heikomaier.de

Freitag, 8. Juni 2018, 19.30 Uhr,
im katholischen Pfarrzentrum Forst

100 Brozentisch - Mundartshow uff Badisch mit viel Mussich un Spaß.

Heike Maiers Lieder bestehen aus eigenen Kompositionen, bekannten Melodien mit eigenen Arrangements und eigenen Texten - zum Mitsingen, Zuhören und Mitmachen. 1000 Themen und noch viel mehr - das ist Maier Live! Lassen Sie sich überraschen, denn jede Veranstaltung ist anders als die vorherige!

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Weltladen St. Barbara und dem Partnerkreis Yanaoca, anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft Forst - Yanaoca und des Weltladens St. Barbara.

Eintritt: 12€ (der Erlös des Abends fließt direkt nach Peru)

Museum im Koffer: Raumfahrt

Mittwoch, 1. August 2018, 9.30 - 12 Uhr

Das mobile Kinder- & Jugendmuseum ist im Rahmen des Ferienprogramms wieder zu Gast in der Gemeindebücherei Forst. Das Thema diesmal: Raumfahrt!

[Bericht und Fotos von letztem Jahr, als das Thema Papierherstellung war.]

zurück zum Seitenanfang

Mundart mit Vesper im Jägerhaus

Mundart mit Vesper

Freitag, 19. Oktober 2018, 19.00 Uhr

Abwechselnd werden sprachliche Leckerbissen, Forster Anekdoten und zünftige Hausmannskost gereicht - jeder Gang serviert mit heimatlichen Gefühlen und regionaler Verbundenheit.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Heimat- und Kulturverein und Gemeindebücherei.

Veranstaltungsort: Jägerhaus, Jägergasse, Forst

zurück zum Seitenanfang

Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag

Freitag, 16. und 23. November 2018, 9.00 Uhr

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Vorlesen macht nicht nur Spaß, sondern beflügelt die Fantasie!

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden die Vorleserinnen einen schönen Vormittag dazu gestalten.

Für die 2. Klassen der Forster Schulen.

zurück zum Seitenanfang

Autorenlesungen

Folgende Autoren und Künstler waren schon in der Gemeindebücherei zu Gast:

  • Harald Hurst
  • Rüdiger Nehberg
  • Stefan Wolf
  • Ingrid Noll
  • Hera Lind
  • Hans Blickensdörfer
  • Wolfgang Hohlbein
  • E.W. Heine
  • Arnim Töpel
  • Tanja Kinkel
  • Irina Prekop
  • Knister
  • Achim Bröger
  • Dr. Peter von Zahn
  • Claudia Keller
  • Salim Alafenisch
  • Mirjam Pressler
  • Marie Marcks
  • Jacques Berndorf
  • Jürgen Banscherus
  • Wolfgang Burger
  • Sabine Deitmer
  • Susanne Mischke
  • Herbert Steffny
  • Michael Spitzbart

zurück zum Seitenanfang