Navigation überspringen
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 10 - 12 Uhr
15 - 19 Uhr
Mittwoch 15 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
Freitag 12 - 14 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr

Gemeindebücherei Forst
Langestr. 4
76694 Forst

(07251) 780 - 280 / - 281 / - 282
info@gemeindebuecherei-forst.de

Wie Sie uns finden

Nachhaltige Medientipps

Sachbücher

#Einfach plastikfrei leben

Schüler, Charlotte: #Einfach plastikfrei leben : Schritt für Schritt zu einem nachhaltigen Alltag
(auch als eBook vorhanden)

Südwest, 2019
Schluss mit dem Müll-Wahnsinn! Ob zu Hause, im Büro oder auf Reisen: Wir benutzen ständig Plastik und produzieren viel zu viel Müll. Charlotte Schüler hatte vor einigen Jahren genug von diesem unachtsamen Umgang mit unserem Planeten und lebt seitdem (nahezu) plastikfrei. Ihren nachhaltigen Alltag dokumentiert die junge Münchnerin mit großem Erfolg auf ihrem Blog und in den sozialen Medien.

In diesem Ratgeber erklärt sie, wie wir alte Gewohnheiten mit einfachen Mitteln nach und nach verändern können. Die Autorin präsentiert ein 4-Schritte-Programm für alle Lebensbereiche und hat inspirierende Ideen für viele Alltagssituationen. Ihre Vorschläge sind mühelos in die Tat umsetzbar und werden durch spannendes Hintergrundwissen, DIY-Anleitungen und Checklisten ergänzt. Denn jeder kann weniger Müll produzieren - wir müssen nur endlich damit anfangen! (Bauen & Wohnen HAUSHALT) (zum eBook)

Trick 17 - Nachhaltig leben : 222 Lifehacks für eine bessere Welt

frechverlag, 2018
Wer will nicht gern nachhaltiger leben - aber ohne ständig alles Mögliche beachten zu müssen? Hier zeigen wir euch, wie ihr im Handumdrehen eure alten Jeans upcycelt, tolle Putzmittel ohne Chemie herstellt oder Abfall kreativ vermeiden könnt.

Mit diesen 222 genialen Lifehacks rund um Upcycling, Energiesparen und Ressourcen-Schonen wird ein besserer und bewusster Alltag zum Kinderspiel! (Bauen & Wohnen HAUSHALT)

Fröhlich, Susanne: Weltretten für Anfänger : von guten Vorsätzen, miesen CO2-Bilanzen und dem Versuch, ein besserer Mensch zu werden
(auch als eBook vorhanden)

Gräfe und Unzer, 2020
Was können wir für die Zukunft unseres Planeten tun? Fragen sich Susanne Fröhlich und Constanze Kleis und stellen auf der Suche nach der Antwort ihr Leben und das ihrer Lieben auf den Kopf. Auf ihrer Reise zu einem nachhaltigeren Ich erleben Susanne Fröhlich und Constanze Kleis ihr grünes Wunder.

Sie klammern sich beim Sundowner an den letzten Strohhalm und erleben, wie die Mülltrennung zu einem Selbsterfahrungstrip wird. Sie erfahren, dass man einem Mann nur das Steak verbieten muss, wenn man eine Scheidung braucht und erkennen, dass man sich als Weltretterin sogar in einem Biobaumwolle-Superheldinnen-Kostüm leider nicht für den Heiligenschein qualifiziert, sondern im Gegenteil mit ziemlich rauem Gegenwind rechnen sollte. Aber es gibt auch ein Happy End: Die Erfahrung, wie viel Großes man im Kleinen bewirken kann. (Naturwissenschaften ÖKOLOGIE Umwelt & Naturschutz)(zum eBook)

Mensch, Erde!

Hirschhausen, Eckart von: Mensch, Erde! : Wir könnten es so schön haben
(auch als eBook vorhanden)

dtv, 2021
Die großen Themen unserer Zeit in überraschenden Zusammenhängen. Könnten wir es schöner haben als jetzt? Unbedingt! Und gesünder. Wir leben besser und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht:

Ein Virus hält uns in Atem und ungebremst schlittern wir in die Klimakrise. Langsam dämmert uns: Gesundheit ist mehr als Pillen und Apparate. Wir Menschen brauchen, um gesund zu sein, als Allererstes etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen. Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. (Naturwissenschaften ÖKOLOGIE Umwelt & Naturschutz) (zum eBook)

Wie wir die Klimakatastrophe verhindern

Gates, Bill: Wie wir die Klimakatastrophe verhindern : Welche Lösungen es gibt und welche Fortschritte nötig sind

Piper, 2021
Seit einem Jahrzehnt untersucht Bill Gates die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels. Mithilfe von Experten aus Physik, Chemie, Biologie, Ingenieurwesen, Politikwissenschaft und Finanzwesen hat er sich auf das konzentriert, was getan werden muss, um die Umweltkatastrophe zu verhindern, die unserem Planeten bevorsteht.

In diesem Buch erklärt er nicht nur, warum wir auf eine Netto-null-Emission der Treibhausgase hinarbeiten müssen, sondern auch, was wir konkret tun müssen, um dieses überaus wichtige Ziel zu erreichen. (Naturwissenschaften ÖKOLOGIE Umwelt & Naturwissenschaften)

Berners-Lee, Mike: Wie schlimm sind Bananen? : Der CO2-Abdruck von allem

MIDAS, 2021
Einkaufen, wohnen, leben: So beeinflusst unser Verhalten das Klima! SMS oder E-Mail, elektrischer Händetrockner oder Papierhandtuch: Was verursacht einen höheren CO2-Ausstoß? Über die Folgen von Autofahrten oder Flugreisen auf unser Klima hören wir viel. Doch was tragen unsere alltäglichen Entscheidungen zum Klimawandel bei und welche Auswirkungen haben im Vergleich dazu große Katastrophen wie z.B. brennende Regenwälder?

Mike Berners-Lee analysiert, wie sich unser Verhalten im Alltag konkret auf den weltweiten CO2-Ausstoß auswirkt und zeigt viele Möglichkeiten auf, was wir persönlich tun können, um den Klimawandel zu stoppen! (Naturwissenschaften WETTER & KLIMA)

Was, wenn wir einfach die Welt retten?

Schätzing, Frank: Was, wenn wir einfach die Welt retten? : Handeln in der Klimakrise

Kiepenheuer & Witsch, 2021
Wissenschaftlich fundiert, spannend und nie ohne Humor entwirft Frank Schätzing verschiedene Szenarien unserer Zukunft, in denen wir mal versagt, mal obsiegt haben.

Wir lernen die Protagonisten und Antagonisten kennen, Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, begegnen Aktivisten, Leugnern und Verschwörungstheoretikern, bevor sich der Blick auf das überwältigende Panorama des Machbaren öffnet und der Autor Wege aufzeigt, wie wir der Klimafalle entkommen und alles doch noch gut, nein, besser werden kann. Die Welt zu retten ist möglich - wenn wir nur wollen. (Naturwissenschaften WETTER & KLIMA)

Trockenhelden

Kern, Simone: Trockenhelden : Naturnah gärtnern ohne gießen ; mit 20 Gestaltungsideen

KOSMOS, 2021
Je heißer und trockener die Sommer werden, desto mehr sind ressourcenschonende Gärten gefragt mit Pflanzen, die wenig Wasser brauchen. Simone Kern stellt die besten Hitzekünstler vor: Stauden, Zwiebelblumen, Sträucher und Bäume für wunderschöne naturnahe Gärten.

Sie stammen zum Teil von anderen Kontinenten, sind aber stets pflegeleicht und viele von ihnen auch insektenfreundlich. Inspirierende Gestaltungsvorschläge zeigen die schönsten Kombinationen, begleitet von Einkaufslisten sowie Tipps zu Planung, Anlage und Pflege der Beete. Die zeitgemäße Antwort auf die aktuelle Klimasituation. (Garten GÄRTNERN)

Garten ohne Gießen

Lepple, Annette: Garten ohne Gießen : mit 44 trockenheitstoleranten Pflanzen clever gärtnern
(auch als eBook vorhanden)

Ulmer, 2021
Du willst an heißen Sommertagen nicht ständig gießen müssen, sondern deinen Garten nachhaltiger gestalten? Dieses Buch zeigt dir den Weg zum trockenheitstoleranten Garten: 44 robuste Stauden, Sträucher, Topf- und Kletterpflanzen, die auch für tierische Gartenbewohner nützlich sind, schlaue Projekte vom Regengarten bis zur Wandbegrünung sowie einfaches Troubleshooting bei Wetterschäden, Krankheiten oder Schädlingen.

Außerdem alle Basics zu natürlichen Kreisläufen, Bodenpflege sowie standortgerechtem und ressourcenschonendem Gärtnern. Wusstest du zum Beispiel, dass sich durch kluges Mulchen jede Menge Gießwasser einsparen lässt? Und ganz nebenbei: Es entsteht ein gutes Mikroklima für dich und die Natur. (Garten GÄRTNERN) (zum eBook)

Gartenpraxis im Klimawandel

Weigelt, Lars: Gartenpraxis im Klimawandel

BLV Buchverlag, 2017
Gärtnern mit Wetterextremen: erstes Buch zum Thema. Pflanzen und Pflegen unter neuen Voraussetzungen: heiße und trockene Sommer, milde Winter, Stürme und Starkregen, neu eingewanderte Schädlingsarten.

Profi-Anleitungen für optimale Gartengestaltung: wenig Rasen, neue Be- und Entwässerungen, Windschutz. Extra: Best-of-Liste widerstandsfähiger Pflanzen. (Garten GÄRTNERN)

Essen ändert alles

Stromberg, Holger: Essen ändert alles : Das Rezept für ein gesundes, nachhaltiges Leben

südwest, 2019
Das Essen der Zukunft beginnt jetzt! Wie geht Ernährung, ohne den Planeten weiter zu zerstören? Ganz einfach: ohne Lebensmittelverschwendung und pflanzenbasiert. Einfach draufloskochen und -essen war gestern. Doch was darf man eigentlich noch essen, um gesund zu bleiben und gleichzeitig die schwindenden Ressourcen der Erde für uns und unsere Nachkommen zu bewahren?

Holger Stromberg zeigt, wie's geht, und hat dazu ein nachhaltiges Ernährungskonzept parat: So wenig Foodwaste wie möglich, beste Zutaten und alles schnell auf dem Teller = Genussfaktor mit Sternequalität. Meal Prep & Sous-vide machen's möglich. Für alle, die sich zeiteffizient, gesund und vollwertig ernähren wollen. (Essen & Trinken ALLTAGSKÜCHE Nachhaltigkeit)

Koerber, Karl von: Nachhaltig genießen : Rezeptbuch für unsere Zukunft

Trias, 2012
Dieses Buch ist etwas Besonderes: Es versteht Nachhaltigkeit als Zusammenspiel von Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft und auch Gesundheit. Konkret geht es hier um eine ökologisch korrekte Ernährung, ohne auf alles verzichten zu müssen. Der Grat zwischen Luxus, gesundem Leben und ökologischer Vernunft ist gar nicht so schmal wie gedacht.

Wer als einzelner einen kleinen Beitrag für eine bessere Welt leisten möchte, findet hier nachhaltig inspirierende Rezeptköstlichkeiten. Auch eine gesündere und umweltschonende Ernährungsweise lädt zum Genuss ein - und verbündet sich mit der Verantwortung für unsere Zukunft. (Essen & Trinken ALLTAGSKÜCHE Nachhaltigkeit)

Zero Waste Küche

Hoffmann, Sophia: Zero Waste Küche
(auch als eBook vorhanden)

ZS Verlag, 2019
Im Supermarkt um die Ecke sind Obst und Gemüse mehrfach in Plastik verpackt. Im Kühlschrank lungern mal wieder ein paar angeschlagene Äpfel und Bananen herum. Im Brotkorb vertrocknen Baguette und Bauernleib. Wer kennt das nicht. "Hau's weg!" sagt das gedankenlose Ich. "Mach was draus und mach's künftig anders!" sagt Sophia Hoffmann und demonstriert, wie man sogar aus Petersilienstängeln, altbackenem Brot oder angeschlagenem Obst unschlagbare Kreationen zubereitet.

Zero Waste kann man lernen und es ist nicht nur gut für Umwelt und Karma, sondern auch für den Geldbeutel. Unsere Großmütter wussten, wie man sparsam und nachhaltig einkauft, alles clever lagert und ökonomisch die Reste verwertet. Wir haben es irgendwie vergessen. Daher hat die originelle Wahl-Berlinerin viele ruckzuck-Rezepte entwickelt und ihr geballtes Wissen zum Thema Zero Waste und Nachhaltigkeit in dieses Buch gepackt. Ganz nach dem Motto: DAS Kochbuch für den Zero Waste Lifestyle! (Essen & Trinken ALLTAGSKÜCHE Nachhaltigkeit) (zum eBook)

Nachhaltigkeit mit Kindern leben

Miklitz, Ingrid: Nachhaltigkeit mit Kindern leben : Impulse für eine wertebasierte Pädagogik in der Kita
(auch als eBook vorhanden)

Herder, 2020
In Deutschland gibt es rund 57.000 Kitas, die wichtige zukunftsfähige Impulse zum Thema Nachhaltigkeit setzen können. Die Sozialwissenschaftlerin Ingrid Miklitz stellt in diesem Buch für Erzieherinnen und Erzieher viele wichtige Informationen zusammen und gibt kreative Praxisanregungen zur Umsetzung in der Kita. Dies erfolgt auf der Grundlage des Lebenspraktischen Ansatzes.

Das durchgehend vierfarbig illustrierte Buch bietet motivierende Gedanken und gut umsetzbare Anregungen. Wer in der Kita konsequent die beschriebenen Werte Verantwortung, Achtsamkeit, Sparsamkeit, Dankbarkeit und Disziplin lebt, leistet im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Beitrag zum Erhalt einer lebenswerten Welt - für den Menschen und alle Geschöpfe auf der Erde. Mehr Nachhaltigkeit in der Kita. Die Kita ist ein verantwortungsethischer Lebens- und Lernort, der Veränderungsprozesse anstoßen und Kinder und Eltern mitnehmen kann auf diesem lohnenswerten Weg. (Pädagogik THEMENFELD Umwelt) (zum eBook)

Alizadeh, Madeleine: Starkes weiches Herz : wie Mut und Liebe unsere Welt verändern können

ullstein leben, 2019
Madeleine Alizadeh, im Internet als dariadaria bekannt, beschäftigt sich mit all den kleinen großen Fragen: Ist mein Leben erfüllt? Was ist mir wichtig und wie stehe ich dafür ein? Wie kann ich in einer Welt, die von Krisen beherrscht wird, optimistisch bleiben?

Sie gibt ihren Leserinnen einen gut gefüllten Werkzeugkoffer mit auf den Weg, der ihnen hilft, sich ihrem inneren Zuhause mit ganz viel Liebe zu widmen und für all das, wofür es sich zu kämpfen lohnt, mit Mut einzustehen: für Feminismus und Gleichberechtigung, gegen Klimawandel und rechte Hetze. Gleichzeitig stark und weich zu sein ist dabei kein Widerspruch, sondern eine authentische Möglichkeit, der Welt zu begegnen und ein liebevolles und reflektiertes Miteinander zu schaffen. (Politik & Gesellschaft ALLGEMEIN)

Szenen aus dem Herzen

Thunberg, Greta: Szenen aus dem Herzen : Unser Leben für das Klima
(auch als eBook vorhanden)

S. FISCHER, 2019
Greta Thunberg, die junge Klimaaktivistin, die die Mächtigen das Fürchten lehrt - dies ist ihre ganz persönliche Geschichte und die ihrer Familie. Aber es ist vor allem eine Geschichte über die Krise, die uns alle betrifft. "Szenen aus dem Herzen" erzählt aus dem Inneren der Familie:

Wie die Eltern Malena und Svante mit Gretas Asperger-Syndrom umgehen. Wie Greta erstmals vom Klimawandel hörte und seitdem nicht mehr aufhören konnte, darüber nachzudenken. Wie sie ihre kleine Schwester Beata und ihre Eltern davon überzeugt, für das Klima zu kämpfen. Wie die Eltern beschließen, nicht mehr zu fliegen und überhaupt ihre Lebensgewohnheiten grundlegend zu ändern - für das Klima und für die Zukunft. Bis zu Gretas erstem Schulstreik im August 2018 erzählt dieses Buch, wie Greta Thunberg die wurde, die sie heute ist - Vorbild, Inspiration und Ikone des Klimaschutzes. (Biografie SOZIALES ENGAGEMENT) (zum eBook)

eBook
Ylvisaker, Line Nagell: Meine Welt schmilzt : Wie das Klima mein Dorf verwandelt

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH, 2021
Wenn nichts mehr ist, wie es war: ein Bericht aus der Arktis. Line Nagell Ylvisåker lebt mit ihrer Familie in Spitzbergen, das vom Klimawandel massiv betroffen ist. Bis 2100 wird hier die Temperatur um acht Grad gestiegen sein. Ein alarmierender Bericht aus einem kleinen Dorf, vom Leben mit Lawinen, Erdrutschen und hungernden Eisbären. Longyearbyen ist ein Paradox: Der Ort existiert nur wegen des Kohleabbaus, und Kohle verursacht den Klimawandel, unter dem die Menschen in Spitzbergen leiden.

Ylvisåker hat sich als Journalistin mit ihrem Mann und ihren Kindern eine Existenz am Polarkreis aufgebaut, jetzt muss sie voller Angst beobachten, wie ihr Dorf zu einem immer unwirtlicheren Ort wird. Als eine Lawine mehrere Häuser verschüttet und Menschen sterben, beginnt Ylvisåker die Ursachen und Folgen der Erwärmung der Arktis zu ergründen. Sie spricht mit Meteorologen, Klimaforschern, erfahrenen Trappern, begegnet hungrigen Eisbären und misst die steigenden Wassertemperaturen des Polarmeers. Ein alarmierender Bericht und eine Warnung: Wenn wir jetzt nicht handeln, wird auch unser Leben durch den Klimawandel radikal beeinträchtigt werden. (zum eBook)

Die Triple-Krise

eBook
Settele, Josef: Die Triple-Krise: Artensterben, Klimawandel, Pandemien : Warum wir dringend handeln müssen

Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 2020
Die Welt hat nicht nur ein Corona-Problem. Die Gefahren durch Artensterben und Klimawandel sind nach wie vor mindestens ebenso groß - und haben die gleichen Ursachen. Der renommierte Umweltforscher und Agrarökologe Josef Settele analysiert die Gründe und Folgen dieser dreifachen Krise. Er erläutert sie vor allem anhand der Insekten, deren Gefährdung beispielhaft für die der gesamten Artenvielfalt steht. Die Auslöser - eine unkontrollierte Ausbeutung der Natur, immer intensivere Landnutzung und wachsende Verstädterung, sowie ungebremste Abholzungen - sind zugleich wesentliche Ursachen für den Ausbruch von Pandemien.

Der Klimawandel verstärkt diese Entwicklung und seine Auswirkungen nochmal dramatisch, die drei Komponenten der Triple-Krise befeuern sich gegenseitig. Setteles Ansatz für Wege aus der Krise ist ein umfassender, von der lokalen bis zur globalen Ebene. Ein Weiter-wie-bisher ist für ihn keine Option, sein dringender Aufruf: Nur wenn wir die Natur gemeinsam schützen, schützen wir uns auch selbst! (zum eBook)

zurück zum Seitenanfang

Hörbücher

Der grüne Hedonist

Schönburg, Alexander von: Der grüne Hedonist : Wie man stilvoll den Planeten rettet

OSTERWOLD audio, 2020
Alexander von Schönburgs Selbstversuch: Wie man stilvoll den Planeten rettet. Natürlich wollen wir alle die Welt retten, nur ist das im Detail leider etwas freudlos. Lokale Produkte aus dem Bioladen schmecken zwar besser als Industrieware und Plastiktüten sind schon aus ästhetischen Gründen eine Zumutung. Wenn man aber konsequent klimaneutral sein will, bedeutet das eine radikale Lebensumstellung, was schnell zur neuen Öko-Religion wird, mit der man vor allem den Mitmenschen auf den Geist geht.

Alexander von Schönburg ist dennoch überzeugt: Es muss möglich sein, angenehm und doch halbwegs ressourcenschonend zu leben. Er beschreibt seinen Versuch, ein gesundes und ökologisch-korrektes Leben zu führen und zeigt, welche Schwierigkeiten und Widersprüche ihm dabei begegnen - herrlich selbstironisch und sehr wahr. (Sachbuch S)

Every Day for Future

eAudio
Greis, Julian: Every Day for Future : 100 praktische Dinge, um das Klima zu schützen

HÖRCOMPANY, 2020
Zeit zu Handeln - Mach mit! Klimaschutz, Nachhaltigkeit, die Bewahrung der Natur und der Umwelt und das Schonen und Erhalten unserer Ressourcen sind fraglos die Themen, die unsere Zukunft bestimmen werden.

Wie man selbst aktiv werden und im Alltag viele kleine Beiträge leisten kann, um Energie und Wasser einzusparen, die CO² -Belastung zu verringern und den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern, verrät dieses Hörbuch in 100 gut machbaren Anregungen. (zum eAudio)

eAudio
Fuchs, Arved: Das Eis schmilzt : Klimaschutz und Wirtschaft neu denken

Delius Klasing Verlag, 2021
Klimawandel. Anstieg des Meeresspiegels. Energieproblematik. Co2-Anstieg ... Arved Fuchs ist auf seinen Expeditionen immer wieder mit den Auswirkungen all dessen konfrontiert worden. Wider Willen wurde er so zum Zeitzeugen und hat schon vor Jahrzehnten auf die verhängnisvolle Entwicklung hingewiesen, während Politik und Gesellschaft das Problem viel zu lange ignoriert und bagatellisiert haben.

Jetzt, nachdem die Jahre 2018 und 2019 als die wärmsten in der Historie der Wetteraufzeichnungen festgestellt wurden, hat der Klimawandel auch die norddeutsche Küste erreicht. Der "Klimadeich" wird gebaut, die Halligen werden aufgewarftet. Küstenschutz muss neu gedacht werden. Selbst die Coronakrise - wenn auch nicht ursächlich damit verbunden - muss unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels betrachtet werden, der die Ausbreitung von Pandemien begünstigt, so die Warnung der Mediziner. (zum eAudio)

zurück zum Seitenanfang